Förderprogramm "Qualität stärken".

Qualität stärken in der Corona-Zeit

Evangelische Schulen werden in Corona-Zeiten mit dem Sonderförderprogramm Qualität stärken von der Evangelischen Schulstiftung in der EKD mit bis zu 5000 Euro unterstützt.

Qualität sichern trotz Corona

Die Corona-Pandemie hat das Schulsystem in ganz Deutschland durchgeschüttelt und herausgefordert. Der Einstieg in digitale Lernräume, Homeschooling, parallele Lernsysteme sowie Personal mit Risikofaktoren führten in der Summe zu unglaublichen Herausforderungen. „Qualität an Schulen in evangelischer Trägerschaft weiterhin zu gewährleisten und zu sichern ist uns ein großes Herzensanliegen“, so der Vorstandsvorsitzende der Schulstiftung Herr Wolfgang v. Rechenberg.  Die Evangelische Schulstiftung in der EKD unterstützte mit ihrer Ausschreibung “Qualität sichern” pauschal und unkompliziert kleine Träger in Höhe von 5000 Euro.

Vom Start up bis zum eigenen Corona-Schulpreis

Die Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik in Weinstadt.

Als eine von 13 Schulen wurde die Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik in Weinstadt von der ESS unterstützt.

Insgesamt konnte die Evangelische Schulstiftung in der EKD mit dieser Sonderförderung 13 Schulen in evangelischer Trägerschaft bundesweit unterstützten. Besonders kreativ ging die Evangelische Fachschule für Sozialpädagogik in Weinstadt mit den neuen Herausforderungen der Corona-Pandemie um: Hier wurde die Krise als große pädagogische Chance gesehen und umgesetzt. Die Schüler und Schülerinnen wurden durch das Projekt stärker in Lernformen des Selbstorganisierten Lernens eingebunden und auf eine wirkliche Selbständigkeit vorbereitet. In den Wochen, in denen aufgrund der Pandemie Homeschooling notwendig war, wurden die Schüler der Evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik ermutigt, in Kleingruppen Start up Unternehmen zu gründen. Die Kreativität der Schüler bei diesem Projekt war beeindruckend und reichte von alternativen Museums- bis hin zu Spielplatzangeboten. Ein eigener Corona-Schulpreis schaffte da natürlich einen zusätzlichen Anreiz.