Neugründung 2019: Grundschule Peter und Paul in Delitzsch

Eine Initiative aus Eltern und Kirchengemeinde stemmt eine komplette Schulneugründung in Delitzsch. Die Evangelische Schulstiftung in der EKD fördert 2019 das große Engagement mit 60.000 Euro.

Insbesondere im ländlichen Raum sind evangelische Schulen ein Gottesgeschenk. Wo Konfirmandengruppen schrumpfen, Gemeinden zusammengelegt werden und junge Menschen abwandern, da bewegen Schulneugründungen nicht nur Kirchengemeinden, sondern ganze Städte. In einem Zusammenspiel zwischen Kirchengemeinde, Kirchenkreis und Stadt verändern evangelische Schulen den Geist einer Region. Vor allem sind sie Hoffnungsträger und ein Zeichen von Gemeinsinn, Machbarkeit und Zukunft. In der Kleinstadt Delitzsch waren Menschen mutig genug, um nicht nur eine Schule, sondern auch einen Träger zu gründen. Die Grundschule Peter und Paul startete mit 37 Schüler*innen in zwei Klassenstufen. Die engagierte Schulleiterin Frau Kaiser-Deutrich verfolgt moderne, differenzierte Lern- und Lehrformate. Jetzt schon träumt man von einem ganzen Schulzentrum, auch wenn der Weg dorthin noch weit ist.