Am 17. und 18.06.2022 lud die ESS EKD zu einem Netzwerktreffen "Inklusive Schul- und Unterrichtsentwicklung" nach Hannover ein.

Netzwerktreffen „Inklusive Schul- und Unterrichtsentwicklung“

Fortbildungs- und Vernetzungsangebot für Schulen in evangelischer Trägerschaft, die sich in inklusiven Schulentwicklungsprozessen befinden.

Die Evangelische Schulstiftung in der EKD lud vom 17.-18.06.2022 zu einem Netzwerktreffen zum Thema inklusive Schulgestaltung und -entwicklung nach Hannover ein. Zielgruppe bildeten evangelische Schulen bundesweit, die sich in den ersten Jahren nach ihrer Gründung befinden, denn Schulen stehen in diesem Zeitraum vor vielen Herausforderungen – inhaltlich sowie organisatorisch. Im Rahmen des Treffens, das unter der Leitung von Aenne Thurau, Schulleiterin der Grundschule „Op de Host“ stand, konnten innovative Ideen und Lösungen für Herausforderungen gedacht, entwickelt und beantwortet werden.

Der gemeinsame Besuch der Mira-Lobe-Schule in Hannover-Mittelfeld bot den Teilnehmer*innen einen Blick auf die Potenziale und Möglichkeiten einer inklusiven Schulentwicklung. Die Hospitation und die intensive Vorstellung der Grundschule „Op de Host“ führten zu einem regen Austausch über Möglichkeiten, Ressourcen und das Selbstverständnis von evangelischen Schulen bei der Beschulung von Schüler*innen mit und ohne Beeinträchtigung. Zentrale Fragen zu Gemeinsamkeiten und Unterschieden sowie Hilfestellung bei der Beschulung von inklusiven Kindern und Jugendlichen, aber auch der hohe Bedarf, mit anderen inklusiven Schulen in den Austausch zu treten, konnten in dem Netzwerktreffen gemeinsam diskutiert werden.

Über die Evangelische Schulstiftung in der EKD

Die Evangelische Schulstiftung in der EKD (ESS EKD) fördert das Bildungsgeschehen von Schulen in evangelischer Trägerschaft. Sie trägt zur Kommunikation des protestantische Sinn- und Wertegefüges bei und unterstützt die Entwicklung der pädagogischen Qualität und Innovation an Schulen. Seit 1994 unterstützt die Stiftung das evangelische Schulwesen in der Bundesrepublik Deutschland. Sie nimmt so evangelische Bildungsmitverantwortung wahr und gibt Impulse für die Gestaltung eines lebendigen Schullebens. In Deutschland wurden mit Unterstützung der ESS EKD fast 200 Schulen in evangelischer Trägerschaft neu gegründet.

 

Hannover, 21. Juni 2022

Pressestelle der Evangelischen Schulstiftung in der EKD